Hospizfeier in Nußloch zum Welthospiztag 2015

Ökumenischer Hospizdienst Leimen-Nußloch-Sandhausen

Zum 7. Mal in Folge hat unser Hospizdienst die Öffentlichkeit auch in diesem Jahr wieder zu einer Hospizfeier anlässlich des Welthospiztages in die katholische Kirche Nußloch am 11.10.2015 eingeladen.

Unsere Veranstaltung stand unter dem Motto „Sterbenszeit ist Lebenszeit -Trauerzeit ist Lebenszeit.“ Zur Einstimmung setzte Frau Susanne Jordine-Müller mit ihren Klangschalen einen besonderen Akzent, begleitet von Heinrich Müller. Es war ein Dialog der Klänge und Klangräume, die die drei Zeiten erspüren ließen: Lebenszeit, Sterbenszeit, Trauerzeit. Alles Leben ist Begegnung, somit Dialog – mit und ohne Worte. Heinrich Müller vertiefte diese Erfahrung, dass eben auch Sterbenszeit eine intensive, gar bereichernde und sehr bewusst gelebte Zeit sein kann, in der es ganz besonders einer sensiblen und würdevollen Begegnung mit dem sterbenden Menschen bedarf. Ein Einüben in diese Zeit bietet uns die Erfahrung des Lebens in den anderen Zeiten, die wir wie selbstverständlich bewusst gestalten. Im zweiten Teil unseres Mottos „Trauerzeit ist Lebenszeit“ ging Annette Laventure auf die typischen Trauerphasen nach Verlust eines geliebten Menschen ein und beschrieb, wie der oft beschwerliche Weg durch Trauerarbeit wieder ins Leben zurückführt. Sie verwies darauf, dass unsere ehrenamtlichen Trauerbegleiterinnen sowohl für die individuelle Trauerbegleitung als auch für den Austausch von Trauernden in unserem Trauercafé, dem Café Quelle, da sind. Beistand anbieten ist Teil der Hospizarbeit.

Anlässlich unserer Feier konnten wir auch unsere zehn neu ausgebildeten ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen „aussenden“ und in unseren Reihen willkommen heißen. Begleitet wurden unsere Neuen während ihrer 120 theoretischen und praktischen Qualifizierungsstunden von unseren Koordinatorinnen, Patricia Herbel und Gabriele Purrmann-Schneeweiß. Unsere Vorstandsvorsitzenden, Stefanie Sohns und Michael Hemlein, machten bei der Zertifikatsübergabe an unsere Neuen deutlich, wie wichtig es für uns ist, dass sich immer wieder Menschen für das ehrenamtliche Engagement finden und den Weg zur Qualifizierung nicht scheuen.

Wie jedes Jahr wurde unsere Veranstaltung musikalisch rockig feierlich umrahmt von Daniel Höhr, Fabian Dominik, Frederic Born und Hakan Günes sowie dem Nußlocher Kon Quartett. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Aktiven, aber auch an alle, die unsere Veranstaltung besucht und uns mit Spenden bedacht haben.

Über den nachstehenden Link können Sie die von Daniel Höhr, Fabian Dominik, Frederic Born und Hakan Günes auf unserer Hospizfeier dargebotenen Titel hören.

https://www.youtube.com/channel/UCTnD0JSB601ZirUR0f2_NOA/