Wir unterstützen die Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland

Wir helfen die 5 Leitsätze der Charta umzusetzen und damit die Situation schwerstkranker und sterbender Menschen zu verbessern. In Zusammenarbeit haben der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband, die Bundesärztekammer und die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin Leitsätze erarbeitet.

Ziel der Charta und somit auch unser Ziel ist es, im Rahmen einer nationalen Strategie Sterben, Tod und Trauer als Teil des Lebens zu begreifen und in unserer Gesellschaft dieses Bewusstsein zu verankern.

  • Leitsatz 1 – Gesellschaftspolitische Herausforderungen –
  • Leitsatz 2 – Bedürfnisse der Betroffenen
  • Leitsatz 3 – Anforderungen an die Aus-, Weiter- und Fortbildung
  • Leitsatz 4 – Entwicklungsperspektiven und Forschung
  • Leitsatz 5 – Die europäische und internationale Dimension

Fazit:

Jeder Mensch hat ein Recht auf ein Sterben unter würdigen Bedingungen!

Der sterbende Mensch muss darauf vertrauen können, dass Entscheidungen unter Achtung seines Willens getroffen werden. Am Lebensende kann auch der mutmaßliche Wille des Patienten entscheidend sein.

Hätten Sie gerne weitere – unverbindliche Informationen?

Unter 06224/ 9289808 beantwortet Ihnen unsere Koordinatorin Frau Melanie Ratz gerne Ihre Fragen und / oder zeigt Möglichkeiten auf, Sie bzw. Ihre Angehörigen zu unterstützen.

Natürlich können Sie uns auch unter hospizdienst-leimen [at] web [Punkt] de eine E-Mail schicken.