Aktuelles

Qualifizierung ehrenamtlicher Hospizbegleiter 2025

Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter(innen) kommen aus den verschiedensten Berufen und bringen die unterschiedlichsten Lebenserfahrungen mit. Für ihren Dienst als ehrenamtliche Hospizbegleiter(innen) werden sie während eines Qualifizierungskurses sorgfältig vorbereitet. Ständige Weiterbildung und Supervision unterstützen sie bei der Arbeit. Der Hospizdienst versteht sich als Ergänzung und Partner des herkömmlichen Gesundheitswesens von Kliniken, niedergelassenen Ärzten, SAPV-Teams und Pflegediensten. 

Unser Verein bietet 2025 wieder eine Qualifizierung für neue ehrenamtliche Hospizbegleiter und Hospizbegleiterinnen an.

Die Termine finden überwiegend an Freitag Abenden und Samstagen in den Vereinsräumlichkeiten in Leimen (Kolpingstraße 5) statt. Der Start der Qualifizierung erfolgt mit einem Orientierungswochenende im Februar 2025. Nach diesem Wochenende entscheiden sich Interessierte und der Verein gemeinsam für die Qualifizierung, die im März beginnt und im Oktober 2025 mit der Aussendung endet. Insgesamt umfasst die Qualifizierung 160 Stunden. Während der Qualifizierung ist außerdem ein Praktikum von 40 Stunden in einer anerkannten Einrichtung zu leisten. Details zu den Modulen und Terminen folgen.

 Für Interessierte findet ein Infoabend im November statt: Dienstag, 19.11.2024, von 18:00-20:30 Uhr.

Bei Interesse melden Sie sich unverbindlich mit Ihren Kontaktdaten per E-Mail an hospizdienst-leimenatweb.de (hospizdienst-leimen[at]web[dot]de).

Wir freuen uns auf Sie!

 

Mitgliederversammlung 2024

Am 23. April 2024 fand die Mitgliederversammlung des ökumenischen Hospizdienstes Leimen-Nußloch-Sandhausen e.V. statt. Eröffnet wurde die Versammlung von Stefanie Sohns, 1. Vorsitzende des Vereins. Sie begrüßte die Mitglieder und Anwesenden, dankte für ihr Kommen an diesem Tag und ihre Unterstützung im vergangenen Jahr. Ein spezieller Gruß galt drei der Gründungsmitglieder, die an diesem Tag anwesend waren.

Der Begrüßung folgte ein besinnlicher Einstieg vom geistlichen Begleiter des Hospizdienstes, Peter Härich. Er nimmt Bezug zur aktuellen politischen Situation und reflektiert über die Kraft des einzelnen, etwas dazu beizutragen, dass unsere Welt friedlicher wird.

Nach Genehmigung des Protokolls aus dem Vorjahr folgte der Koordinationsbericht, vorgetragen zum ersten Mal von der neuen Koordinatorin Anja Müller-Gieseking. Sie berichtete über die Anzahl der Begleitungen und die durch sie wieder intensivierte Vernetzung mit Pflegeheimen und andern Kooperationspartnern.

Als nächster Programmpunkt folgte der Tätigkeitsbericht des Vereins, vorgetragen von der 2. Vorsitzenden, Stephanie Gieser. Die Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen und ihren An- und Zugehörigen stand – wie in den Jahren zuvor – im Mittelpunkt des Vereins. Doch 2023 war für den Verein ein besonderes und ein herausforderndes Jahr, da die Stelle der Koordination bis zur Nachbesetzung ein halbes Jahr vakant war. In dieser Zeit leistete das Vorstandsteam des Hospizdienstes sehr gute Arbeit, um alle notwendigen Aktivitäten und Angebote aufrecht zu erhalten. All das mündete in den Erfolg, mit Anja Müller-Gieseking eine erfahrene und engagierte neue Koordinatorin gewinnen zu können, die im Oktober 2023 die Stelle antrat.

Der Finanzbericht wurde von Annette Neuert-Widmann, die für die Finanzen des Vereins verantwortlich ist, vorgestellt. Die Kassenprüferinnen Marina Engelen und Andrea Reith bestätigen die einwandfreie Kassenführung. Raphaela Haring trug den Bericht zur Öffentlichkeitsarbeit vor.

Vor Ende der Veranstaltung ergriff Stefanie Sohns erneut das Wort und bedankte sich erneut bei den Mitgliedern, den Ehrenamtlichen und dem Vorstandsteam, die alle zusammen den Verein nach innen und außen ausmachen.

Das war der Welthospiztag 2023

Am Sonntag, dem 15. Oktober 2023, fand unsere Veranstaltung zum Welthospiztag 2023 statt. Stefanie Sohns, Vorständin des Ökumenischen Hospizvereins Leimen-Nußloch-Sandhausen, eröffnete den Abend in der gut besuchten Evangelischen Kirche Nußloch. Sie begrüßte den Bürgermeister der Gemeinde Joachim Förster, den Bürgermeister der Gemeinde Sandhausen Hakan Günes und – in Abwesenheit – die Bürgermeisterin der Stadt Leimen, Claudia Felden.

weiterlesen…

Auch ein Hospizverein muss manchmal Abschied nehmen

Unser langjähriger Koordinator, Gründungsmitglied, Urgestein und ruhender Fels, Herbert Luft hat seine letzte Reise angetreten. Wir sind alle sehr traurig über diesen großen Verlust, hat doch Herbert in Zusammenarbeit mit Pfarrer Blümle vor 22 Jahren den Grundstein der Hospizarbeit in Leimen gelegt. Wir bleiben Herbert für immer in Dank und liebevoller Erinnerung verbunden.

weiterlesen…

Mitgliederversammlung 2023

Am 25. April 2023 fand die Mitgliederversammlung des ökumenischen Hospizdienstes Leimen-Nußloch-Sandhausen e. V. statt.

Stefanie Sohns, die 1. Vorsitzende des Vereins, begrüßte die Mitglieder und eröffnete die Sitzung. Sie dankte den Anwesenden für ihr Kommen und ihre Unterstützung im vergangenen Jahr. 

Peter Härich, der geistliche Begleiter des Hospizdienstes, trug aus dem Buch Kohelet Windhauch vor und eröffnete somit die inhaltliche Gestaltung der Versammlung mit der Erkenntnis – Vertrauen ist die Basis aller menschlichen Beziehungen. 

weiterlesen…

Music-Care Fortbildung für die Ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen

Am Samstag, den 15.4.23, fand ganztägig eine Fortbildung zum Thema „Musik in der Hospizbegleitung“, genannt Music-Care, statt.

Es war der 2.Teil einer Fortbildung für uns ehrenamtliche Mitarbeiter*innen. Bereits im Februar hatte Martina Baumann, gelernte Musiktherapeutin, eine Einführung über die Möglichkeiten der Musik, mit ihren Klängen, Rhythmen, Melodien und Liedern bei schwerstkranken Menschen gegeben.

weiterlesen…

Gemeinsames Frühstück

Am Samstag, den 18.03.2023 trafen sich einige unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen zum gemeinsamen Frühstück in unseren Räumen in der Kolpingstr. 5 in Leimen.

Dieses Frühstück bietet immer wieder Gelegenheit, dass sich die Ehrenamtlichen ganz privat und ungezwungen austauschen können. Dies ist für eine gute und wertschätzende Zusammenarbeit ungemein wichtig. Jede/r trägt einen Teil zum Buffet bei uns somit wird immer wieder ein abwechslungsreiches Angebot vorgefunden.

weiterlesen…

Weihnachtsfeier 2022

Am 13.12.2022 fanden wir uns in gemütlicher Runde im Restaurant Rossini in Leimen-St. Ilgen zu unserer Weihnachtsfeier ein. Ganz ohne Einschränkungen konnte die 1. Vorsitzende Stefanie Sohns die Anwesenden begrüßen und das Beisammensein wurde sichtlich genossen.

Schnell waren die Plätze eingenommen und ein reger Austausch unter den Anwesenden fand statt. Vergangene und zukünftige Ereignisse fanden ihren Platz und wurden beleuchtet.

Was haben wir erreicht im nun zu Ende gehenden Jahr? Welche Ziele und Visionen haben wir für das neue Jahr?

weiterlesen…

Bericht MItgliederversammlung 2022

m Kath. Gemeindezentrum Sandhausen begrüßte Stefanie Sohns als 1. Vorsitzende um 19 Uhr alle Anwesenden und bedankte sich für ihr Kommen.

Peter Härich eröffnete mit einem besinnlichen Einstieg die Sitzung.

Das Protokoll der MV 2021 wurde genehmigt. Melanie Ratz und Gabi Schneeweiß, unser Koordinatorinnen-Team berichteten über die Tätigkeiten des Jahres 2021 in der Hospiz- und Trauerarbeit.

weiterlesen…

Hospiz kann mehr

Das war das Thema des diesjährigen Welthospiztages

Stefanie Sohns begrüßte die Anwesenden, insbesondere begrüßte sie die Bürgermeister*innen der Stadt Leimen Claudia Felden, der Gemeinde Sandhausen Hakan Günes und der Gemeinde Nußloch Joachim Förster. Auch Christina Amman, die auch als Gesandte der ev. Kirchengemeinde anwesend war, wurde begrüßt. Stefanie S. betonte, dass die Teilnahme der Anwesenden, als große Wertschätzung von unserem Verein wahrgenommen wird.

weiterlesen…

Posaunenchor Sandhausen

Der ev. Posaunenchor Sandhausen lud am 24.07.2022 zum Klangfarbenspiel in die kath. Dreifaltigkeitskirche Sandhausen zum Konzert ein.

Während die Musiker*innen bei tropischen Temperaturen die Kirche hell und laut erklingen ließen, zauberte der Actionmaler Emanuel Spiecker ein Gemälde. Dieses gab er zur Versteigerung frei und bereits im Vorfeld hatte sich der ev. Posaunenchor dazu entschieden, den Erlös einer sozialen Einrichtung zugutekommen zu lassen und zwar uns - dem ökumenischen Hospizverein Leimen-Nußloch-Sandhausen e. V.

weiterlesen…

Mitarbeiter*innen-Wochenende in der Manfred-Sauer-Stiftung in Lobbach

Es war eigentlich bereits in 2020 und dann in 2021 geplant – aber durch die Pandemie wurden unsere Pläne durchkreuzt und so wurde es das Wochenende 02./03.07.2022 – an dem wir unser Mitarbeiter*innen-Wochenende starteten.

Rd. 20 ehrenamtliche Mitarbeiter*innen machten sich auf um sich zum Thema ‚Resilienz‘ weiter zu bilden bzw. zu stärken. Resilienz –phsychische Widerstandsfähigkeit um schwierige Lebenssituationen ohne Beeinträchtigungen zu überstehen – ist ein sehr wichtiger, wenn nicht der wichtigste Baustein in unserem Aufgabengebiet der Hospiz- und Trauerbegleitung.

weiterlesen…